Häufig gestellte Fragen



Q: Wer kann eine Schule oder einen Kurs bewerten?

A: Alle, welche die zu bewertende Schule tatsächlich selber besucht haben, können eine Bewertung und einen Erfahrungsbericht erfassen. Das Kursende darf nicht mehr als ein Jahr zurückliegen.



Q: Wie überprüft Educationstars die Echtheit der Bewertung?

A: Die Qualität der Bewertung ist für EducationStars sehr wichtig. Es gibt zwei Möglichkeiten die Echtheit zu überprüfen. Ehemalige Kunden von Schulen, die an unserem Qualitäts-Programm mitmachen, erhalten einen Code, mit dem sie die Bewertung abgeben können.
Oder die Bewerter laden mit der Bewertung und ihrem Erfahrungsbericht einen Beweis hoch. Das kann ein Schülerausweis, eine Kursbestätigung oder Rechnung oder ein anderes Dokument sein.



Q: Was geschieht, wenn sich eine Schule selber bewertet?

A: Durch verschiedene Algorithmen können wir Selbstbewertungen, sogenannte "Fakes" erkennen. Nach drei Selbstbewertungen wird die Schule abgemahnt. Folgen weitere Selbstbewertunen, erhält der Schul-Eintrag eine "gelbe Karte", die für alle sichtbar ist. Im Extremfall behalten wir uns das Recht vor, die Schule mit einer "roten Karte" zu markieren und die Möglichkeit von weiteren Bewertungen wird gesperrt.



Q: Was können Sie bewerten?

A: Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit zukünftigen Studenten auf Educationstars.com und helfen Sie anderen die passende Schule oder den richtigen Kurs zu finden. Zum Beispiel: Universitäten, Fachhochschulen, Privatschulen, Grundschulen, Sprachreisen, Sprachschulen, Weiterbildungen allgemein, Fahrschulen, Tanzschulen, Kampfsportschulen, Tauchschulen und Reitschulen.